Haben Sie Unklarheiten oder sind Sie sich unsicher? 06 11 - 72 44 112

Medien berichten über Nick Melekian

Leitung des MPU-Seminars

Nick Melekian (Jg. ’70), Verkehrstherapeut

Bekannt aus Fernsehen, Radio, regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie Zeitschriften.

Sie berichten über seine psychologische Arbeit, über seine Veröffentlichungen und befragen ihn regelmäßig als Experte zu psychologischen Themen.

 

Nick Melekian in den Medien

    • Mai 2014 +3 Magazin: Expertenmeinung zum Thema “Wie wird der Beruf zur Berufung” in Beilage Süddeutsche Zeitung.
    • September 2012 ZDF: Experteninterview zum Thema Legalisierung von Blitzermeldern in Sendung ZDF “heute nacht”.
    • Juli 2012 Hessischer Rundfunk: Experteninterview für zwei Beiträge zum Thema Unfallflucht (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)
    • November 2011 Paracelsus -Magazin: Buchvorstellung Berufsgeschichten
    • Oktober 2011 JS Magazin für junge Soldaten: Experteninterview zum Thema Burnout von Soldaten
    • 25.01.2011 Wiesbadener Kurier:  Experteninterview zum Thema Betriebsausflüge und Teamgeist
    • 31.08.2010 Nürnberger Nachrichten:  Vorstellung des Buches Berufsgeschichten
    • 11.05.2010 Mindener Tagblatt: Buchrezension Berufsgeschichten
    • April 2010 Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberater e.V. empfiehlt Nick Melekian`s Buch
    • 13.03.2010 Wiesbadener Tagblatt: Ausführlicher Artikel über Nick Melekian und sein neues Buch
    • 05.03.2010 Die Zeit:  Lesetipp und ausführliche Buchbesprechung von “Berufsgeschichten” des Autors Nick Melekian
    • 01/2009 Zeitschrift Freie Psychotherapie:  Artikel zum Thema Praxis-PR
    • 25.11.2008 Wiesbadener Kurier:  Experteninterview zum Thema Glücksspielsucht
    • 05.04.2008 Südwestrundfunk SWR2:  Experteninterview über Bore-Out im Vergleich mit Burn-Out
    • 31.03.2008 Südwestrundfunk SWR3: Experteninterview zum Thema Moral und Mitarbeitermotivation im Arbeitsleben (zum Fall Lidl)

Ausbildung

  • Staatlich geprüft und zugelassen in Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz, Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, systemische Therapie. Spezialisierung: Verkehrstherapie.
  • Diplom-Volkswirt (Universitäten Konstanz und Heidelberg), Stipendium in den USA, Praktika im In- und Ausland. Vorlesungen in Psychologie, ABO-Psychologie.

Fortbildungen

  • Qualifizierung in Verhaltenstherapie und Verkehrstherapie
  • Systemische Beratung und Therapie
  • Mediation mit Hilfe klientenzentrierter Gesprächsführung am Institut für akademische Weiterbildung der Universitäten Heidelberg und Mannheim in Verbindung mit dem Heidelberger Institut für Mediation
  • Hypnosetherapie und Hypnosecoaching nach Richtlinien der National Guild of Hypnotists (NGH), USA
  • Seminarleiter für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training
  • Kinesiologie: Energetische Psychologie, BrainGym® I und II, TfH®, 3in1-Konzept
  • Personalreferent mit Personal- und Organisationsentwicklung, Train-the-Trainer

Berufserfahrung

Frühere Tätigkeiten:
  • Trainer für Bildungsinstitute
  • Geschäftsstellenleitung Personalberatung/Personaldienstleistung im Bereich Engineering
  • Coach, Trainer und Berufspädagoge für psychisch erkrankte Menschen in der beruflichen Rehabilitation sowie Leitung des Büroservices für das BTZ, SRH Learnlife AG
  • Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Assistent an der Hochschule für Wirtschaft, Ludwigshafen
  • Senior-Consultant SAP & Prozessberatung. Projekte bei EnBW, E.ON, EVO, SWDU, N-ERGIE.
  • Projekte im Marketing, PR & Business Development für das damalig neugegründete Start-Up Verivox.de und für die National Association of Record Industry Professionals, Los Angeles.

Mitgliedschaften

  • VFP – Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
  • NGH – National Guild of Hypnotists, USA
  • bdfj – Bundesvereinigung der Fachjournalisten
  • Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für interessengerechte Lösungen e.V.