06 11 - 72 44 112

(MPU Frankfurt: E-Mail vom 22.05.2018 eines Teilnehmers des MPU-Seminars nach seiner MPU bei Frankfurt, gekürzt, Rechtschreibung angepasst)

Guten Tag Herr Melekian,

wollte Sie einmal kurz informieren, dass ich meine MPU mit einer 2. Haarprobe bei […] bestanden habe.

Besitze meinen Führerschein seit […] wieder. Möchte mich noch mal für das informative Seminar bedanken. Insbesondere konnte ich beim psychologischen Gespräch […]. Das kam wohl auch sehr gut rüber beim Psychologen.

Jedoch hatte ich eine hartnäckige Ärztin, die mich anstatt einfach zu untersuchen auch nochmal mit psychologischen Fragen ausfragte…Wie kamen Sie auf die Alkoholmenge, wann fingen Sie an, Alkohol zu trinken, wieviel usw….

Meine Blutwerte waren an dem ersten Tag der MPU auch nicht so, wie sie sein sollten. Ich teilte ihr mit, das ich ein weiteres Blutbild meiner Hausärztin machen lassen habe, und diese Werte null, komm, null vom Konsum von Alkohol kommen…..da ich ja seit 1 ½ Jahren keinen Alkohol konsumiere… […] was auf falsche Ernährung schließen lässt….Ich habe der MPU Ärztin ein Attest meiner Hausärztin zukommen lassen, daraufhin eine 2.Haaranalyse.

3 Wochen später, ein korrigiertes Gutachten, womit ich bei der Führerscheinstelle ohne Probleme meinen Führerschein/Fahrerlaubnis wiederbekam. […]

Ich bin geheilt. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit.

Beste Grüße Xxxxxxx Xxxxxxxx