Haben Sie Unklarheiten oder sind Sie sich unsicher? 06 11 - 72 44 112

(MPU Wiesbaden: E-Mail vom 27.04.2019 eines Teilnehmers des MPU-Seminars nach seiner MPU in Wiesbaden, gekürzt, Rechtschreibung angepasst)

Sehr geehrter Herr Melekian,
heute kann ich sicher mitteilen, dass ich die MPU-Begutachtung bestanden habe und den vorläufigen Führerschein auf der Hand habe.
Seminar besuchte ich  Anfang März in Wiesbaden, Begutachtung fand statt am 03.04.2019 bei xxxxxx.
Das Material zum Seminar, das Sie mitgegeben haben finde ich gut. Habe auch kurz vor dem Begutachtungstermin alles, was im Ordner war, nochmals durchgearbeitet und mit meinem Fall verbunden.
Die Damen bei der MPU: Sekretärin (oder wer sie auch ist), Ärztin und Psychologin waren sehr freundlich und nett. Alles was ich da gesprochen habe wurde wörtlich aufgenommen und mir am Ende zum Lesen gegeben. In der versprochenen Zeit (zwei Wochen) bekam ich auch das Gutachten.
Die Fahrererlaubnisbehörde hat das Gutachten nochmals ausgewertet, was ich nicht erwartet habe, und noch dazu aufgefordert, ein Ärztliches Attest vorzulegen. Erst danach bekam ich den vorläufigen Führerschein.
Jetzt kann man sagen: Ich habe es geschafft, und das durch Ihr Seminar und dem mitgegebenen Material (Ordner).
Dafür einen herzlichen Dank an Sie und Ihre Kfm. Assistenz / Sekretariat, die sehr freundlich war im Schriftverkehr und am Telefon.
Mit Dank und freundlichen Grüßen
xxxxxxxx

 

 

www.mpu-seminar.deMehr zu unserer bewährten MPU-Vorbereitung
intensiv über 2 Tage an einem Wochenende